Fortbildung im Bereich Vom Mitarbeiter zur Führungskraft

Vom Mitarbeitenden zur Führungskraft

Niemand wird als Führungskraft geboren. Häufig hat man als Mitarbeiter/Mitarbeiterin mehrere Jahre Arbeitserfahrung gesammelt, unterschiedliche Projekte betreut und sich durch gute Leistung hervorgehoben, bevor eine Beförderung ansteht. Nun beginnt ein neuer Karriereabschnitt, der einiges an Veränderung mit sich bringt. Kollegen/Kolleginnen werden – zumindest formell – zu Mitarbeitenden und die Arbeitsweise wird zunehmend weniger vom operativen Alltagsgeschäft geprägt.

Mit dem Schritt auf eine höhere Karrierestufe stehen die ehemaligen Fachkräfte nun vor der Aufgabe, innerhalb kürzester Zeit ein komplett neues Skill-Set aufzubauen: Fachliche Kenntnisse und Führungskompetenz wird nun verlangt.

Infoflyer:

Vom Mitarbeitenden zur Führungskraft 2024.1

Vom Mitarbeitenden zur Führungskraft 2024.2