Ausbildung zum Trainer

Im Vordergrund in der Ausbildung zum Trainer stehen soziale Kompetenzen. Die Optimierung der eigenen Präsenz und des eigenen Potenzials bestimmen mit mein TrainerIn-Profil.
Der komplette Ablauf vor Trainingsbeginn besteht aus Bedarfsklärung, Konzeptentwicklung und Verträge abzuschließen. Mich als TrainerIn an der Stelle gut zu verkaufen und meinen Werten treu zu bleiben ist entscheidend.
Mein Verhalten in Gruppen, mein Umgang mit Konflikten und Unvorhergesehenem sind entscheidend für meine Kompetenz, Gruppen zu führen und zu leiten. Effektive Werkzeuge und gute Stimmung in den unterschiedlichsten Trainingssituationen lassen den Beruf des Trainers leicht aussehen.

Karin Rankers im Seminar Business Kommunikations-Experte (IHK) & NLP-Practitioner (DVNLP)

Mit Absolvierung des „Business-Kommunikations-Managers IHK & NLP-Master (DVLP)“ qualifizieren Sie sich für den dritten Teil der Ausbildung zum Trainer!

Vermittlung von Inhalten zu der Fortbildung Business Kommunikations-Manager (IHK) & NLP-Master (DVNLP)

Mit Absolvierung des „Business-Kommunikations-Managers IHK & NLP-Master (DVLP)“ qualifizieren Sie sich für den dritten Teil der Ausbildung zum Trainer!

Fortbildung im Bereich Business Kommunikations-Trainer (IHK) & Trainer (DVNLP)

Mit Absolvierung des „Business-Kommunikations-Managers IHK & NLP-Master (DVLP)“ qualifizieren Sie sich für den dritten Teil der Ausbildung zum Trainer!

Ausbildung zum Coach

Die Aufgabe des Coaches ist es, Menschen in allen möglichen Lebenslagen und – fragen zu begleiten und zu beraten. Probleme als Probleme anzuerkennen, nicht zu urteilen und den Coach als Ganzes zu betrachten. Themen wie Gesundheit, Ernährung, Partnerschaft, Image oder auch Kompetenz neu zu etablieren. Im Bereich Karriere ist die Arbeit der Coaches heute gefragter denn je. Coaches unterstützen Menschen bei der Entwicklung und Erweiterung von Persönlichkeitskompetenzen, die in der privaten und auch in der beruflichen Welt benötigt werden. Inhalte eines Coachings können ein selbstbewusstes Auftreten, Präsentationstechniken, Kommunikationstechniken, Körpersprache, Übungen zur Selbstreflexion oder auch Wahrnehmungsübungen sein. Im Mittelpunkt steht dabei, Stärken zu stärken und das Beste aus jedem einzelnen herauszuholen. Als Coach sollte man ein guter Beobachter und Zuhörer sein. Es ist besonders wichtig als Coach sich über die eigenen Grenzen bewusst zu werden und sich mit inneren Anteilen und dem Ego intensiv zu beschäftigen. Methoden, Techniken und viel Übung rundet dein Profil als Coach ab.
Das alles und die entsprechende innere Einstellung lernt man bei uns.

Karin Rankers im Seminar Business Kommunikations-Experte (IHK) & NLP-Practitioner (DVNLP)

Mit Absolvierung des „Business-Kommunikations-Managers IHK & NLP-Master (DVLP)“ qualifizieren Sie sich für den dritten Teil der Ausbildung zum Trainer!

Training zum Master Coach

Mit Absolvierung des „Business-Kommunikations-Managers IHK & NLP-Master (DVLP)“ qualifizieren Sie sich für den dritten Teil der Ausbildung zum Trainer!

Ausbildung zum Master Coach

Die Aufgabe des Coaches ist es, Menschen in allen möglichen Lebenslagen und – fragen zu begleiten und zu beraten. Probleme als Probleme anzuerkennen, nicht zu urteilen und den Coach als Ganzes zu betrachten. Themen wie Gesundheit, Ernährung, Partnerschaft, Image oder auch Kompetenz neu zu etablieren. Im Bereich Karriere ist die Arbeit der Coaches heute gefragter denn je. Coaches unterstützen Menschen bei der Entwicklung und Erweiterung von Persönlichkeitskompetenzen, die in der privaten und auch in der beruflichen Welt benötigt werden. Inhalte eines Coachings können ein selbstbewusstes Auftreten, Präsentationstechniken, Kommunikationstechniken, Körpersprache, Übungen zur Selbstreflexion oder auch Wahrnehmungsübungen sein. Im Mittelpunkt steht dabei, Stärken zu stärken und das Beste aus jedem einzelnen herauszuholen. Als Coach sollte man ein guter Beobachter und Zuhörer sein. Es ist besonders wichtig als Coach sich über die eigenen Grenzen bewusst zu werden und sich mit inneren Anteilen und dem Ego intensiv zu beschäftigen. Methoden, Techniken und viel Übung rundet dein Profil als Coach ab.
Das alles und die entsprechende innere Einstellung lernt man bei uns.

Karin Rankers im Seminar Business Kommunikations-Experte (IHK) & NLP-Practitioner (DVNLP)

Mit Absolvierung des „Business-Kommunikations-Managers IHK & NLP-Master (DVLP)“ qualifizieren Sie sich für den dritten Teil der Ausbildung zum Trainer!

Vermittlung von Inhalten zu der Fortbildung Business Kommunikations-Manager (IHK) & NLP-Master (DVNLP)

Mit Absolvierung des „Business-Kommunikations-Managers IHK & NLP-Master (DVLP)“ qualifizieren Sie sich für den dritten Teil der Ausbildung zum Trainer!

Training zum Master Coach

Mit Absolvierung des „Business-Kommunikations-Managers IHK & NLP-Master (DVLP)“ qualifizieren Sie sich für den dritten Teil der Ausbildung zum Trainer!